Neuigkeiten - Can Vidalet
2021
28

September

2021

Der zyklus “mit” ende: die Weinlese.

In Can Vidalet haben wir einen der am sehnlichsten erwarteten Prozesse des Jahres abgeschlossen: die Weinlese. Diese Erwartung ist durchaus gerechtfertigt, denn wir haben unsere Reben während ihres gesamten Zyklus auf nachhaltige und handwerkliche Weise gehegt, gepflegt und geschützt. Von der Ruhe und dem anschließenden Erwachen über das Knospen und Blühen bis hin zur Verblühung […]
19

August

2021

Präsentation Barros de Cecili Submarino 2019

In diesem August erleben wir in Can Vidalet viele Emotionen. Neben der Weinlese ist diese Zeit eine entscheidende Phase, die das gesamte nächste Jahr bestimmt. Wir hatten das Vergnügen, der Öffentlichkeit ein anderes und besonderes Projekt zu präsentieren: Barros de Cecili Submarino 2019. Dies ist die Unterwasserversion unseres Weins Barros de Cecili. Dieser Wein ist […]
23

Juli

2021

Was ist Terroir?

Wenn wir einen Can Vidalet Wein verkosten, werden wir in eine Küstenumgebung versetzt, mit maritimen Eigenschaften und mineralischen Noten. Was ist der Grund für diese Reihe von Eigenschaften, die uns ein einziger Schluck vermittelt? Die Antwort ist sehr umfangreich, aber wir können sie in einem einzigen Wort zusammenfassen: Terroir.  Wenn wir diesen Begriff lesen oder […]
29

Juni

2021

Die Einstellung und Reifung des Weinstocks.

Wir fahren fort, den Zyklus des Weinstocks zu untersuchen. Und Tatsache ist, dass, wenn mit der Ankunft des Frühlings der Saft verändert wurde, mit der Ankunft des Sommers die Blüten unserer Trauben einsetzen. Gerinnung Die Früchte setzen normalerweise zwischen den Monaten Mai und Juni ein. Dieser Prozess wird mit der Befruchtung der Blüten, die während […]
02

Juni

2021

Die “Spontaneität” der Rebe.

Wie wir in früheren Blogbeiträgen erklärt haben, lebt die Rebe in einem endlosen Zyklus. Während dieses Rades durchläuft sie viele Phasen, diejenige, die in den Frühlingsmonaten stattfindet, ist: die Blüte. Das heißt, unsere Rebe blüht und zeigt die Menge und den Zeitpunkt der Weinlese an. Aber nicht nur an den Rebstöcken sehen wir Blüten, sondern […]
26

April

2021

Der Frühling verändert den Saft

Wenn der Frühling kommt, weiß es der Körper und so auch die Reben. Steigende Temperaturen bewirken, dass der schlafende Saft der Rebe erwacht. Diese Wiederaufnahme der Bewegung führt zu dem Phänomen, das als Weinen bekannt ist. Nach dem emotionalsten Prozess der Rebe erscheinen die Knospen.  Dies sind die Organe der Pflanze, in denen sich die […]
30

März

2021

Der Weinbeeinflusser

Wie jeder von uns hat auch der Wein seine eigenen Einflüsse. In seinem Fall ist einer der größten Einflüsse, wenn es darum geht, bestimmte Eigenschaften zu entwickeln und abzuschließen, der Boden. Der Boden ist der Ort, an dem die Rebe wächst, sich entwickelt und ruht. Aus diesem Grund wirken seine Eigenheiten in dem Wein in […]
19

Februar

2021

Die olfaktorische Auswahl an Weinen

Wenn wir eine Weinprobe machen, wie wir  unserem alten Blog-Beitrag erklärt haben;  unterscheiden wir drei Phasen: visuell, olfaktorisch und geschmacklich. Heute konzentrieren wir uns auf die Geruchsphase und ihre Farben. Ja, Farben. Ein nützliches Instrument zur Bestimmung des Geruchs und folglich der Nuancen, die einen Wein definieren, ist das Spektrum der Aromen. Dieses Spektrum ist […]
26

Januar

2021

Die Ruhezeit des Weinstocks.

Die Weinrebe hat ihren ganzjährlichen Zyklus, insbesondere  bedingt durch das Klima und die Umwelt. Die Auswirkung ist dermassen groß, sodass die im  Weingut durchzuführenden Arbeiten das ganze Jahr über direkt von den meteorologischen  Phänomenen abhängen. Deshalb finden wir frühe Ernten, späten Schnitt usw. Mit dem  Eintreffen der Kälte tritt die Rebe in ihre ruhigste Phase […]
17

Dezember

2020

Die Vorzüge von Wein

Die wichtigsten Termine des Jahres stehen unmittelbar bevor und damit auch die Treffen mit unseren Liebsten. Dieses Jahr gehen wir mit einem gewissen Gefühl der Nostalgie in die Feiertage, da es für uns alle doch ungewöhnliche Feiertage sein werden. Wie dem auch sei, wir werden in jedem Fall auf die eine oder andere Art und […]